Dreieckstuch, Mütze, Nähen, Peggy

zwei süße Babysets

img_20161218_163653.jpg

Ich durfte für ein kleines Zwillingspärchen nähen. Gewünscht hat sich die Tante der beiden je eine Beanie mit Bündchen mit passenden Halstüchern. Im Sommer hatte ich diese zwei Stöffchen gekauft. Ich fand sie einfach zu süß, um sie liegen zu lassen. Meine Tochter ist mit ihren 12 Jahren einfach aus dem Alter raus und so habe ich den Stoff erstmal beiseite gelegt. Um so mehr hab ich mich gefreut, dass meine liebe Bekannte dann den Stoff ausgewählt hat. Für die Mütze habe ich das Beanie-SM von Pattydoo komplett abgewandelt, ich habe es im Bruch zugeschnitten (so habe ich nur eine lange Naht), um 4 cm gekürzt und ein Bündchen eingearbeitet. Ich bin total zufrieden. Es wird hoffentlich nicht die letzte dieser Art sein :-). Von wem das SM des Halstuches ist, weiß ich nicht mehr. Steht leider nicht drauf. Nun hoffe ich nur, dass alles passt, ich finde die Teile total klein und niedlich. Waren meine Kinder je so klein?

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy

Dreieckstuch, Häkeln, Mütze, Peggy, Verlaufsgarn

noch eine Mütze und ein Dreieckstuch

img_20161203_102616.jpg

Ich mag ja Farbverlaufsgarn, das ist ja kein Geheimnis ;-), zur Zeit haben es mir die Minibobbel von Wollbonbon angetan. Die haben einen sehr dezenten Farbverlauf. Und was macht man damit am besten. Genau, Kindermüten und kleine Dreieckstücher. Schade finde ich, dass die Farben beim Fotografieren nicht so gut rüber kommen, dabei habe ich viele Versuche unternommen. Ihr müsst euch die Farben einfach mehr in lila vorstellen ;-), dann passt es.

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy

Häkeln, Mütze, Peggy, Verlaufsgarn

Babymütze aus Farbverlaufsgarn

img_20161104_191846.jpg

Hallo ihr Lieben,

ich konnte einfach nicht auf meine Mini-Bobbel warten und musste es schon mal ausprobieren, mit Farbverlaufsgarn eine Babymütze zu häkeln. Der erste Farbübergang ist mir zu krass, der zweite ist sehr dezent. Ansonsten geht es ganz gut mit diesem Garn Mützen zu häkeln. Das nächste mal werde ich wohl auch eine kleinere Nadel nehmen. Dies hier war eine NS 4. Nun freue ich mich natürlich um so mehr auf meine Mini-Bobbel, zumal die Farbübergänge dezenter sind :-).

Mütze, Nähen, Peggy

Mützen und Dreieckstücher -zwischendrin habe ich echt gezweifelt

wp-1478359461159.jpg

Heute habe ich diese beiden Mützen und passende Dreieckstücher genäht. Leider wollte es mir nicht so von der Hand gehen. Eigentlich sollte die Babymütze eine Wendemütze werden. Innen wurde es warm und weich gewünscht, da die kleine ja gerade erst geboren wurde. Also habe ich als Innenstoff Nicki gewählt. Um dann aber bei der fertigen Mütze einen Knoten zu machen, war es dann zu dick mit dem Außenstoff und dem Nicki innen. Zum Glück hatte ich die Wendeöffnung noch nicht geschlossen. So habe ich einfach den Zipfel am Innenteil abgeschnitten und ordentlich abgenäht. Und als ich dann das Tuch nähen wollte, ist mir der Stoff ganz blöd verrutscht. Also, alles wieder auftrennen und nochmal von vorn. Nicki werde ich nur noch für Kummerschlucker vernähen. Das kann ich wenigstens ;-). Zum Schluss hat es aber ganz gut geklappt und das Ergebnis ist ja nun auch gar nicht so schlecht. Ganz anders lief es mit der Beanie, sie ließ sich so toll nähen, davon nähe ich bestimmt noch ein paar. Das Schnittmuster ist von Pattydoo

Die Namen hat Mary geplottert. Was das für ein Schnittmuster die  Babymütze ist, kann ich gar nicht sagen. Steht leider nicht drauf. Habe ich schon vor über einem Jahr aus dem WWW gezogen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy

Häkeln, Mütze, Peggy

meine erste gehäkelte Mütze

wp-1477821208847.jpg

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Jahren habe ich mir mal ein Mützenhäkelset gekauft. Leider bin ich damals beim Mützen häkeln gescheitert und dachte mir, ich muss ja nicht alles können und habe einfach eine Mütze gestrickt ;-). Vorgestern habe ich im WWW total schöne Mini-Bobbel gefunden, ideal für Mützen, also muss ich es doch noch mal probieren, dachte ich mir. Dann habe ich mir ein paar Videos zum Mützen häkeln angeschaut und siehe da, ich habe es verstanden :-). Also habe ich gestern diese zartlila Babywolle gekauft (die Minibobbel werden ja erst noch geliefert, und das kann dauern) und los ging´s. Ich habe gehäkelt, gehäkelt und gehäkelt. Am Anfang konnte ich mir noch nicht vorstellen, dass das mal eine Mütze wird und nun bin ich begeistert. Das könnte eine neue Sucht werden. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag :-).

Liebe Grüße, eure Peggy