Backen, Kochen, Grillen, Peggy

interaktive Grillparty

wp-1493918288574.jpg

Hallo ihr Lieben,

am 1. Mai war es nach sehr langer Pause endlich wieder so weit. SWR 3 veranstaltete wieder einmal seine interaktive Grillparty. Johann Lafer grillte im Radio vor und tausende grillten daheim (auf der ganzen Welt) mit. Das macht immer riesig Spaß, zumal immer was auf den Grill kommt, das man auf dem Grill nicht erwartet. Man kann Johann Lafer sogar beim Grillen im Livestream zuschauen. Dieses Mal war Fabian Hambüchen als prominenter Assistent dabei.

Meine Freundin war so lieb, und hat alle Zutaten eingekauft, das ist nicht immer so einfach. Nach 4 Geschäften hatte sie dann fast alles. Die ersten beiden Gänge hat sie dann auch schon so weit vorbereitet, dass wir etwas entspannter an die ganze Grillerei gehen konnten. Ich bin ihr wirklich sehr dankbar dafür :-).

Nun wollt ihr bestimmt wissen, was es alles zu Essen gab. Hier habe ich ein paar leckere Fotos für euch 🙂

Melonenkaltschale mit Hähnchen-Schaschlikimg_20170501_145455.jpg

Die Melonenkaltschale kam nicht auf den Grill. Die wird es trotzdem ab und an geben. Sie schmeckt total erfrischend, einfach lecker. Die Marinade für das Hähnchen – köstlich.

Forelle im Salzmantel und Kartoffel-Gurkensalat mit Schmand

Fisch ist ja nicht so meins. Ich dachte, ich probiere es trotzdem. Was soll ich sagen, mir war es zu fischig 😉 und viel zu salzig. Mein Mann fand es so lecker, dass er dankbar war, dass es uns Mädels nicht so gemundet hat. Ist also reine Geschmackssache. Dafür hatte wir ja zum Glück noch den leckeren Kartoffel-Gurken-Salat.

Rindfleischburger mit Gewürzbrot

Das Brot haben wir schon mit der Vorspeise vorbereitet. Witzig war die Idee, es in einer Ravioli-Dose zu backen. Der Teig ist so gut aufgegangen, dass wir noch ein kleines Extrabrot hatten. Der Rosmarin im Brot war einfach perfekt. Und Burger esse ich ja eh gern 🙂

Gebackener Käsekuchen aus der Tasse mit Erdbeeren

Was war ich froh, dass wir uns für Gläser und gegen Tassen entschieden haben. Guckt mal, wie toll der Kuchen aussieht. Ein Gedicht 🙂

Ich finde die Zeit zum Essen etwas knapp bemessen. 5 Minuten mehr pro Gang wären schon ein Geschenk. Trotzdem macht das interaktive Grillen – Synchrongrillen immer mega viel Spaß. Und danach ist man zum Platzen satt ;-).

Wenn ihr Lust und Appetit bekommen habt, probiert die Rezepte doch einfach mal aus. Hier findet ihr alle notwendigen Informationen. Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Spaß und gutes Gelingen :-).

Liebe Grüße, eure Peggy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s