Mary Lou Kirsche, Nähen, Taschen

Tommy mit Gewinnspiel

dav

Hallo ihr Lieben,

ich durfte für die liebe Vivien von Kreavivität den Rucksack Tommy Probe nähen. Eigentlich bin ich eher so der Handtaschentyp, Rucksäcke benutze ich eher zum Wandern, Radeln und Stoffmarkt :). Aber ich liebe natürlich Herausforderungen, daher habe ich mich riesig gefreut, dass ich im Probenähteam dabei sein durfte und es hat wieder einen riesen Spaß gemacht, obwahl wir alle das gleiche genäht haben, Tommy und Tommy Mini, sah jeder anders aus.

Tommy eignet sich super für den Alltag, er ist groß genug für Geldbeutel, Handy, Taschentücher und alles was Frau oder auch Mann so braucht ;). Innen sind noch drei kleinere Fächer für Handy, Kugelschreiber, Lippenstift, Schlüssel usw… Auch draußen sind noch zwei Taschen zur Verfügung  wo man etwas reinstecken kann wo man schnell dran möchte. Ideal ist er auch für Reisen zum mitnehmen im Koffer, da er sich super klein zusammen packen lässt, ein schöner kleiner Knautschrucksack :).

Auch das Nähen hat sich als sehr angenehm gestaltet, das Ebook ist sehr verständlich und bebildert geschrieben und auch sehr gut für Anfänger geeignet. Der Rucksack lässt sich mit verschieden Verschlüssen, Drehverschluss, Steckschloss oder auch einem  Druckknopf verschließen. Man kann ihn entweder durch eine Wendeöffnung, welche im Ebook nicht enthalten ist, nähen oder wie Vivien es sehr schön beschrieben hat mit einem Schrägband einfassen, da ich damit allerdings noch nicht so viel Übung habe, hatte ich mich für die Wendeöffnung entschieden.

So, nun aber genug Text, nun kommen wir endlich zum Gewinnspiel :). Mitmachen ist ganz einfach, hinterlasst mir hier drunter einfach einen Kommentar, für wem ihr gerne einen Tommy nähen würdet und schon wandert ihr in den Lostopf und könnt euch auf ein Ebook Tommy von Kreativität freuen.

Um eure Gewinnchancen allerdings zu erhöhen, schaut doch auch bei meinen Mitnäherinnen- und Nähern vorbei 🙂

Gewinnspielregeln

  • Teilnahme ab 18 Jahren
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • der Gewinn wird nicht bar ausbezahlt
  • Start ist der 06.02.2017 und Ende der 10.02.2017
  • die Gewinner werden am 11.02.2017 über E-Mail von mir benachrichtigt, deshalb bitte die E-Mail-Adresse mitteilen!
  • der Gewinn wird direkt von http://www.kreavivität.de per E-Mail zeitnah versendet, deshalb erlaubt ihr, dass eure E-Mail-Adresse im Falle des Gewinns zum Zweck der Gewinnübermittlung an Kreavivität weitergegeben werden darf
  • die Gewinner erklären sich einverstanden, dass ihr Name öffentlich hier auf dem Blog und ggf. bei http://www.kreavivität.de genannt werden darf
  • Kommentare ohne vorliegender E-Mail-Adresse (ob im Post oder per E-Mail an mich) können nicht gewertet werden

Die anderen Probenäher/-innen

Tamara:
https://www.facebook.com/tamara.poster?fref=pb_other

Yvonne:
https://www.facebook.com/yvonne.lochter?fref=pb_other

Marita:
https://plus.google.com/u/0/115465860146830200781

&
https://maritabw.blogspot.de/

&
https://www.facebook.com/maritabw58?fref=pb_other

Bettina:
https://www.facebook.com/bettina.lindner.524?fref=pb_other

&
http://www.die-kreative-nadel.com

Kathrin:
https://plus.google.com/u/0/117751159211275922356

&
http://kaethis-kreativscheune.blogspot.de/

Nun wünsche ich euch gaaaaanz viel Glück und drücke euch feste die Daumen.

Herzlichste Grüße, eure

transparent

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe die Gewinnerin gezogen, nein das stimmt nicht, mein Mann hat sie gezogen 🙂

dav

Alle anderen seid bitte bitte nicht traurig, ihr habt nächste Woche nochmal die Chance hier im Blog das E-Book zu gewinnen, denn Peggy war auch beim Probenähen dabei :), also schaut nochmal vorbei.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. 

Seid ganz lieb gegrüßt von eurer MaryLou

Dreieckstuch, Peggy, Stricken, Verlaufsgarn

Musternixen-Drachenschwanz

20170130_145316.jpg

Ende letzten Jahres hat mich Kerstin Karla in ihre Musternixen-Gruppen auf Google+ eingeladen, nachdem ich ihre tollen Musternixen schon ein ganzes Weilchen bestaunt habe. Nun war ich also entgültig infiziert. Allerdings schwirrte mir schon die ganze Zeit im Kopf rum, dass ich ja eigentlich mal einen Drachenschwanz mit verschiedenen Mustern stricken wollte. Also habe ich aus zwei Projekten eins gemacht. Ich finde die Idee der Musternixe richtig toll, besonders wenn man mal ein paar Muster testen möchte. Ich habe aller 3 Zacken das Muster gewechselt, ein paar Muster habe ich mir aus Kerstin Karla´s Anleitung genommen, den Rest aus einem Buch. Mein Musternixen-Drachenschwanz ist mir etwas zu schmal, trotzdem gefällt er mir sehr gut. Am besten gefällt mir an meinem neuen Werk das Lochmuster und das doppelte Perlmuster.

Verstrickt habe ich 2 Minibobbel (von Wollbonbon) von jeweils 200 m, 3-fädig, mit der NS 3,5. Somit ist mein Musternixen-Drachenschwanz 180 cm lang und 19 cm breit, er ist also eher ein Schal.

20170130_145504.jpg

Ich hoffe, man kann auf den Fotos die Muster wenigstens ein bisschen erkennen.

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy

Mary Lou Kirsche, Nähen, Peggy, Taschen Sew Along 2017

Taschen-Sew-Along 2017 – Januar

20170127_124218.jpg

Ihr Lieben, Ende Dezember sind wir über die Info gestolpert, dass es dieses Jahr wieder einen Taschen-Sew-Along geben wird. Organisiert wird dieser von greenfietsen.blogspot.de und 4freizeiten.blogspot.de. Kurz überlegt, schon machen wir mit.

Das wird ein Projekt werden, was wir nach Möglichkeit gemeinsam nähen. Also haben wir am letzten Dienstag zusammen gestartet. Wär uns dabei zugesehen hätte, hätte sehr viel Spaß gehabt. Die Vorgabe für den Januar lautet: Stoffbeutel. Schnittmuster? Wird voll überbewertet ;-). Überlegungen wie groß die Taschen werden sollen? Gute Frage, hauptsache groß ;-). Soll ja viel reinpassen beim Einkaufen. Also haben wir mal frei drauf losgeschnitten.

„Mary, wie breit sind denn deine Schulterträger?“ „Keine Ahnung, habe einfach den Rest Stoff genommen und in der Mitte geteilt.“ So ähnlich ging das die ganze Zeit :-).

Zu guter Letzt sind wir nicht ganz fertig geworden und haben die letzten Nähte jeder für sich geschlossen, deshalb erst heute der Post. Auf alle Fälle hat es sehr viel Spaß gemacht. Zu erst wollten wir euch raten lassen, von wem welche Tasche ist, aber das ist dann doch zu eindeutig ;-).

Nächsten Monat werden wir aber auf alle Fälle nach Anleitung und mit Schnittmuster nähen, schaut vorbei und lasst euch überraschen :-).

sdrdavdav

img_20170127_185437.jpg

img_20170127_141011.jpg

img_20170127_120520.jpg

Liebe Grüße, eure Mary & eure Peggy

Mary Lou Kirsche, Nähchallenge 2017, Nähen

ganz in Rosa

20170125_133023

Hallo ihr Lieben,

ich weiss, es ist schon gaaaaanz schön lange her, als ich das letzte mal etwas gepostet habe, aber ich musste erstmal ins neue Jahr finden ;), so langsam komme ich an und habe meine ersten Projekte gestartet und auch das Erste beendet :). Denn ich habe mir vorgenommen, jeden Monat ein Kleidungsstück für mich zu nähen, ob es klappt, wir werden schauen, zu sehen dann immer hier im Blog unter Nähchallenge 2017.

Letztes Jahr im Sommerurlaub habe ich mir an der Ostsee ein paar rosane Stiefelettchen gekauft, ich stehe einfach auf rosa :), ich weis ich bin kein kleines Mädchen mehr, aber steckt nicht in uns allen noch ein Kind ;). Nun musste dazu natürlich noch ein rosa Kleid her und hier ist es 🙂

20170125_105401

und weil das noch nicht genug ist, noch eine Elfe in pink, Elfen mag ich nämlich auch sehr :).

20170125_105544

So, ich hoffe es gefällt euch und ihr seid nun nicht all zu sehr geschockt ;).

Herzlichste Grüße von eurer

transparent

verlinkt bei WeWoL

Nähen, Peggy, Taschen

Tasche für mein Aquarellpapier

20170115_185109.jpg

Heute vormittag habe ich mal mein Aquarellpapier ausgepackt. Eigentlich wollte ich ja malen. Da das Papier aber nur in Folie gewickelt war, musste ich mir erst mal was einfallen lassen, wie ich es nach dem Malen verstaue. Da dachte ich mir, so schwer kann es ja nicht sein, mir eine Tasche zu entwerfen. Gesagt getan. Ein bisschen abgemessen, Papierstapel hin und her gedreht, überlegt, Maße notiert, Stoffe ausgesucht und losgelegt. Henkel brauche ich nicht, da die Tasche ja nur als Schutz dient. Verschließen wollte ich sie aber schon können, also hat sie zwei KamSnaps bekommen. Und was soll ich sagen. Mein Papier fühlt sich richtig wohl in der neuen Tasche. Sie passt, wie angegossen. Wie hat meine Mutti vorhin so schön geschrieben: „Wäre Quatsch, wenn du jetzt auf dem Papier noch malen willst.“ 😉

Übrigens hat die Tasche die perfekten Maße für Kopierpapier :-).

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy

Kissen, Nähen, Peggy

Leseknochen gehen immer

img_20170108_172853.jpgHallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen wurde ich wieder mal nach zwei Leseknochen gefragt. Also habe ich mich heute mal an die Maschine gesetzt und losgerattert ;-). Und da ich gerade so schön dabei war, habe ich gleich noch einen für meine Tochter genäht. Ihr hatte ich vor einem Jahr schon einen aus grob gewebter Baumwolle genäht. Er ist so intensiv in Gebrauch, dass er auf einer Seite leider ausgefranzt ist. Sie hat sich dann den gleichen nochmal gewünscht, damit sie das Gefühl hat, es wäre der alte :-). Nun bin ich mal gespannt, ob dieser hält. Aus anderen grob gewebten Stoff die Knochen halten noch.

img_20170108_172823.jpg

Seit ganz lieb gegrüß, eure Peggy

Nähen, Peggy

mein neues Oberteil

wp-1483640480518.jpg

Lang, lang wars ruhig hier. Na ja, es sind ja auch Ferien und Urlaubszeit. Da verbringt man dann doch seine Zeit gerne mit seinen Liebsten. Und die Nähemaschine darf dann auch mal Urlaub machen ;-). Wir sind aber nicht ganz untätig. Wir häkeln und stricken fleißig und wir machen bei einem Probenähen mit. Lasst euch also überraschen.

Nun aber zu meinem neuen Oberteil, welches ich heute genäht habe. Ich liebe es jetzt schon über alles. Den Stoff habe ich schon vor Monaten bei einem Stoffbummel gesehen und musste ihn unbedingt haben. Er fühlt sich soooooo toll an. Mir war auch sofort klar, dass es wieder ein Oberteil nach dem Schnitt Butterick B6247 werden soll, nun schon das Dritte. Eigentlich wollte ich an den Armen und am unteren Ende einen Umschlagsaum nähen, nachdem der Stoff aber so angenehm fällt, habe ich wieder einen Rollsaum genäht. Ich finde, das sieht immer besonders schick aus.

So, nun gehts aber wieder auf die Couch, zu meiner Jüngsten.

Seit ganz lieb gegrüßt, eure Peggy